Die Herausforderung des Kunden
Tribus entwickelt einen einzigartigen modularen Stadtbus. Die elektrische und softwaretechnische Integration der meist vorhandenen Fahrzeugkomponenten erfordert eine sorgfältig entworfene E/E-Architektur. Dieser Entwicklungsprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme muss streng gemanagt werden.

Der Beitrag von Sioux
Sioux ermittelte die funktionalen Anforderungen und unterstützte die Auswahl der Fahrzeugkomponenten. Sioux nutzte die Partnerschaft mit Continental und wählte das Multiplexsystem KIBES, den Fahrerarbeitsplatz mit MultiViu Professional 12" Display und das Sioux LIN to CAN Gateway aus. Wir implementierten und testeten systematisch die gesamte Software vor der Integration der Fahrzeugkomponenten. Darüber hinaus konfigurierte Sioux alle Gateways und Fahrzeugkomponenten und erstellte das grafische HMI-Design und die Software für das Armaturenbrett.

Ergebnis
Ein hochmoderner und voll funktionsfähiger elektrischer Stadtbus mit einer modernen, sauberen und ergonomischen Benutzerschnittstelle, der den hohen Ansprüchen von Fahrern, Fahrgästen und Fahrzeugbehörde gerecht wird.

Technik
KIBES32 (MVP, ZR32), WABCO-Gateway, Sioux LIN2CAN-Gateway, LogiCAD, CGI-Studio und Vector CANoe.

 

Model.Name

Tribus hat sich zum Ziel gesetzt, Mobilität für jedermann zu ermöglichen und hat mit der Entwicklung eines 100% elektrischen Stadtbusses begonnen: Movitas. Mit niedrigem Energieverbrauch, hoher Transportkapazität, guter Zugänglichkeit und einem geringen ökologischen Fußabdruck.